Donnerstag, 23. Mai 2013

Wertungen M! Games 06/13

Hier noch schnell die Wertungen der aktuell M! Games Ausgabe, es schadet ja nie sich mehrere Meinungen einzuholen ;)

Metro: Last Light (PS3, 360) 93%:
Fazit: "Erzählkunst auf Rekordniveau: "Metro: Last Light" verstört und regt zum Nachdenken an, während Action und Spannung nicht zu kurz kommen."

Resident Evil: Revelations HD (PS3, 360, WiiU) 86%:
Fazit: "Auch auf Konsolen macht "Revelations" eine gute Figur - mit Spannender Inszenierung, toller Spielbarkeit und starkem Koop-Bonusmodus."

Remember Me (PS3, 360) 81%:
Fazit: "Gutes Cyber-Abenteuer mit anspruchsvollen Kämpfen, belanglosen Klettereinlagen und Schwächen in der Steuerung. Dafür ist die Spielwelt toll."

Donkey Kong Country Returns 3D (3DS) 88%

Soul Sacrifice (PSV) 79%

Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit (3DS) 72%

Deadly Premonition: The Director's Cut (PS3) 70%

Legends of War (PSV, PS3, 360) 46%

Star Trek (360, PS3) 36%

Quelle: M!Games Ausgabe 237 Mai 2013; Cybermedia Verlag GmbH, Mering; www.maniac.de

Review: Spaced (DVD)

Der Name Simon Pegg ist wohl den meisten Fans von guter Comedy und britischem Humor (und seit neuestem auch Star Trek) ein Begriff. Während seine Filme „Shaun of the Dead“ und „Hot Fuzz“ auch hierzulande bekannt und beliebt sind, ist das Sitcomjuwel  „Spaced“ ein echter Geheimtipp.



Der Science-Fiction Fan und Comiczeichner Tim (Simon Pegg) und die angehende Autorin Daisy geben sich als Paar aus um in eine günstige Wohnung einziehen zu dürfen. Dort im Haus wohnen auch die kettenrauchende Vermieterin Marsha mit ihrer Tochter Amber und der Künstler Brian. Regelmäßig kommen außerdem Daisys beste Freundin Twist und Tims bester Freund Mike (Nick Frost) zu Besuch. Jede Figur hat ihre Eigenheiten, so ist zum Beispiel Tim noch immer tief enttäuscht und traumatisiert nach der Premiere von „Die Dunkle Bedrohung“ und verliert bei einem Streit über Jar Jar Binks sogar seinen Job im Comicladen „Fantasy Bazaar“, während Mike noch seinen Rauswurf bei der Armee verarbeitet, weil er einen Panzer entführt und versucht hat Paris einzunehmen.  Daisy dagegen kämpft einfach nur mit dem Schreiben selbst, denn sie bringt wegen ihrer Aufschieberei einfach nichts zustande.

Die halbstündigen Episoden erzählen den Alltag der Hausbewohner und Besucher, die beispielsweise eine Einweihungsparty feiern, versuchen ihren Traumberuf zu verwirklichen, sich einen Hund anschaffen oder sich einen Paintballkrieg liefern. Die Handlung ist voll mit popkulturellen Anspielungen, wie Zitaten und teilweise ganzen nachgestellten Filmszenen. Für Leute die sicher gehen wollen dass sie keine Anspielung verpassen besitzen die DVD-Fassungen eine einblendbare „Hommage-O-Meter“-Untertitelspur.

Der Humor ist typisch Simon Pegg, wer also mit seinen anderen Werken Spaß hatte dem gefällt auch Spaced. Die Serie wurde nie auf Deutsch übersetzt was aber auch kein Verlust ist, denn der Wortwitz hätte eine Synchronisation wohl nicht überlebt. Die beiden Staffeln sind in einer  3 Disc Collector’s Edition bereits für ca. 10€ zu haben. Von mir gibt’s dafür eine klare Kaufempfehlung, denn ich hatte sehr viel Spaß mit der Serie.

Euer Wölle

Mittwoch, 22. Mai 2013

Noch ein XBOX Post, dann reichts aber auch bis zur E3 ;)

Ein Tag ist vergangen und wir alle hatten Zeit die Ankündigung der neuen XBOX zu verarbeiten. Inzwischen gibt es auch schon wieder ein paar neue Infos, die ich noch mit euch teilen möchte.

Microsoft hat einen kleinen FAQ erstellt, in dem Fragen zu Themen wie "Always On", übertragbaren Gamertags, Cloud, Kinectzwang und Gebrauchtspielen beantwortet werden.


Speziell das Thema der gebrauchten Spiele, dass sicher bei vielen ein entscheidendes Argument zum Kauf (oder eben Nicht-Kauf) der Konsole ist, wurde jetzt in einem Interview der Kotaku-Redaktion mit führenden Microsoft Mitarbeitern näher beleuchtet. Meiner Meinung nach  sieht die Zukunft ziemlich düster aus: Spiele werden bei der Installation an den Account gebunden, für gebrauchte Spiele muss eine neue Lizenz vorraussichtlich zum Vollpreis gekauft werden. Sieht das nur für mich so aus oder bedeutet das den Tod des Gebrauchthandels? Wir werden sehen...


Das war es jetzt wahrscheinlich auch mit News zur XBOX bis in drei Wochen die E3 stattfindet. Hoffen wir dort auf bessere Neuigkeiten (und auf ein paar gute Spiele!) von allen Ausstellern.

Euer Wölle

Dienstag, 21. Mai 2013

Microsoft enthüllt XBOX ONE


Das ist sie also, die XBOX ONE. Die Präsentation an sich war meiner Meinung nach ganz okay, der Fokus lag klar auf der Konsole selbst (im Gegensatz zur Sony Präsentation, bei der es ja mehr um zukünftige Spiele ging). Zur E3 werden sicher noch genug Titel angekündigt werden. Mein persönliches Highlight der Präsentation: Remedys "Quantum Break". Da bin ich wirklich schon gespannt auf mehr. 

Hier noch mal eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte der Präsentation:

  • 15 Exklusivtitel zum Launch, davon 8 komplett  neue Marken
  • Angekündigte Spiele: Quantum Break, Forza 5, diverse EA Sports Titel, Call of Duty: Ghosts
  • Halo TV-Serie von Steven Spielberg
  • Release noch in diesem Jahr
Sobald die Microsoft die Präsentation online stellt werde ich das Video hier verlinken.
Alles in allem doch eine schöne Sache, die Vorfreude auf die E3 weckt!
Schreibt doch in die Kommentare wie es euch gefallen hat :)

Euer Wölle


Microsoft Pressekonferenz heute ab 19:00 Uhr

Microsoft hält heute Abend eine große Pressekonferenz zu einem Thema ab, dem viele hier gespannt entgegenfiebern: Die Enthüllung der neuen Xbox


Bisher sind schon einige Daten zur neuen Konsole geleaked worden, darunter die Hardwarespecs (Blu-Ray Laufwerk, 8GB RAM, eine verbesserte Version von Kinect, ein Achtkernprozessor à 1,6 GHz und vermutlich zwei Grafikchips, vergleichbar mit der AMD 7000er Serie), die denen der Playstation 4 ziemlich ähnlich sehen.

Die Kollegen von Gamepro und Gamestar berichten im Liveticker, den ihr unter folgendem Link findet:

Hier gehts zum Gamepro-Liveblog!

Ich bin sehr gespannt was uns da erwartet und hoffe, dass Microsoft im Gegensatz zu Sony auch die Konsole wirklich dabei hat ;)

Euer Wölle



Montag, 20. Mai 2013

Schnäppchenalarm! 3 für 2 bei Amazon.de

Bei Amazon.de gibt es zur Zeit eine "3 für 2" Aktion. Das Sortiment umfasst 507 Spiele, 2775 CDs, 390 DVDs und 327 Blu-Rays. Mit dabei sind einige gute Spiele wie z.B. God of War Ascension, Bioshock Infinite, Fire Emblem Awakening und natürlich der Landwirtschafts Simulator 2013 ;D


Euer Wölle

Review: 999 - Nine Persons, Nine Hours, Nine Doors (Nintendo DS)


Hinweis: Ich verwurste hier einen Artikel aus einem älteren Blog von mir, weil er mir als Einstieg passend und lesenswert erscheint. Viel Spaß :)

Der Student Junpei wird in seiner Wohnung von einem maskierten Unbekannten überfallen und betäubt. Später wacht er in einem unbekannten Raum auf wo ihm bewusst wird, dass er sich an Bord eines Schiffs befindet. Plötzlich zerbricht das Bullauge und Wasser strömt herein. Verzweifelt rennt Junpei zur Tür und bemerkt eine große 5 darauf, welche mit Blut geschrieben ist. Doch die Tür ist verschlossen. Ein Kartenleser am Schloss ist das einzige Indiz. Er durchsucht den Raum, findet die passenden Schlüsselkarten und in letzter Sekunde geht die Tür auf.

In der Lobby des Schiffs trifft Junpei auf acht andere Personen, die scheinbar auch Opfer des mysteriösen Maskierten geworden sind. Dieser meldet nun sich per Lautsprecher zu Wort und erklärt den neun Geiseln, dass sie an seinem Spiel teilnehmen werden. Ziel dieses „Nonary Game“ ist es, zu überleben. Es gibt neun markierte Türen, die nur in Teams durchschritten werden können. Zuletzt offenbart der Entführer, der sich selbst „Zero“ nennt, dass das Schiff in 9 Stunden sinken wird. Das Setting gefällt mir sehr gut, ein bisschen hat man sich wohl von „Saw“ inspirieren lassen ;) .      

Das Spiel bezeichnet sich selbst als „Visual Novel“, und das völlig zu Recht. 60% des Spiel ist Text, 40% machen Rätsel aus, wie man sie von Point&Click-Adventures kennt. Die Dialoge sind dabei nie langatmig sondern immer intelligent und sorgen für eine unglaubliche Stimmung.  Diese ist einfach einzigartig. Man kann den Druck förmlich spüren, wenn es um Leben und Tod der 9 Menschen geht. Man kann nie sicher sein wem man trauen kann und es herrscht Spannung pur. 

Das wichtigste Element des Spiels sind die Türen. Diese können von mindestens 3 und maximal 5 Personen geöffnet werden wenn ihre digitale Wurzel passt. Jeder Passagier besitzt ein Armband das eine Ziffer zeigt. Beginnend von der Einerstelle aus zieht man die Zahlen zusammen bis nur noch eine Ziffer bleibt. Ist die Ziffer identisch mit der auf der Tür öffnet sich diese. Manchmal gibt es die Möglichkeit sich zwischen zwei Türen zu entscheiden. Dabei sollte man immer bedenken dass Gruppenmitglieder möglicherweise zurückgelassen werden müssen, weil sonst die digitale Wurzel nicht passt. 
Das eröffnet gleich das letzte Ass im Ärmel von „Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors“: Mehrere Enden! Je nachdem welchen Weg man wählt kann man bis zu 6 verschiedene Enden freischalten. Entscheidet man sich richtig geht alles gut und alle kommen heil aus dem Schlamassel raus, im schlimmsten Fall jedoch sterben Menschen. 

Ich empfehle das Spiel allen Fans von Adventures, aber auch Casualgamern die gerne Krimis oder Thriller lesen. Es ist einfach ein einzigartiges Meisterwerk wie man es noch nie gesehen hat.

Anfang 2013 ist die nicht weniger geniale Fortsetzung "Virtue's Last Reward" für den Nintendo 3DS und die Playstation Vita erschienen. 



It's dangerous to go alone! Read this! :)

Hallo und herzlich willkommen in meiner Nerdhöhle!

Hier werde ich Reviews und Vorstellungen von alten und neuen Spielen, Filmen und Serien posten. Außerdem werde ich News, Gerüchte und Schnäppchentipps mit euch teilen. Ich gebe auch regelmäßige Updates darüber, was sich bei mir so in den Laufwerken dreht/ im Modulschacht befindet :)
Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen und hoffe, ihr empfehlt meinen Blog weiter wenn er euch gefällt!
Euer Wölle