Montag, 29. September 2014

MOBA-Monday: League of Legends World Championship 2014 Gruppenphase beendet!

Bevor wir starten: Die offizielle Hymne zur 2014 World Championship: Eine Zusammenarbeit von Riot Games und Imagine Dragons!



Nach zwei spannenden Wochen und 50 gespielten Spielen beendet die 2014 World Championship ihre Gruppenphase. Europäische Fans trauern, da keines der Europäischen Teams es aus der Gruppenphase geschafft hat. Fnatic musste in einigen knappen Spielen gegen OMG und Samsung Blue den dritten Platz, gemeinsam mit LMQ, akzeptieren. Alliance die nach der vorangehenden LCS Season so stark aussahen, zeigten sich bei der Gruppenphase eher rezessiv.

Amerikanische Fans können aufatmen, da zwei ihrer drei Teams es ins Viertelfinale geschafft haben!
Und wie schon zu erwarten war, haben sich die Koreaner, vorallem die beiden Teams von Samsung, mit großem Abstand ins Viertelfinale gespielt.

Hier die genauen Ergebnisse der Gruppenphase:

          Gruppe A  (18. - 21.9.)

                  1. Samsung White  (6-0)
                  2. Edward Gaming (4-3)
                  3. Ahq e-Sports Club (3-4)
                  4. Dark Passage (0-6)

Am Ende der regulär gespielten Spiele befanden sich Ahq e-Sports Club und Edward Gaming in einem sogenannten Tiebreaker um den zweiten Platz, welchen sich Edward Gaming zuletzt holte.

         Gruppe B (18. - 21.9.)

                  1. Star Horn Royal Club (5-1)
                  2. Team SoloMid (4-2)
                  3. SK Gaming (2-4)      
                  4. Taipei Assasins (1-5)

         Gruppe C (25. - 28.9.)

                  1. Samsung Blue (5-1)
                  2. OMG (3-3)
                  3. LMQ (2-4)
                  3. Fnatic (2-4)

         Gruppe D (25. - 28.9.)

                  1. NaJin White Shield (5-2)
                  2. Cloud9 (4-3)
                  3. Alliance (3-3)
                  4. KaBuM e-Sports (1-5)

In Gruppe D spielten NaJin White Shield und Cloud 9 in einem weiteren Tiebreaker um den ersten Platz, welches NaJin für sich entschied.

Die jeweils erst und zweitplatzierten jeder Gruppe rücken somit ins Viertelfinale vor und kämpfen dann in Best of Five Spielen um den Einzug ins Halbfinale. Damit ihr auch diese im Blick habt, hier die Daten:

Freitag, 3.10. um 10.15 Uhr CEST: Samsung White vs. Team SoloMid

Samstag, 4.10. um 7:15 Uhr CEST: Samsung Blue vs. Cloud9

Sonntag, 5.10. um 7:15 Uhr CEST: Star Horn Royal Club vs. Edward Gaming

Montag, 6.10. um 10:15 Uhr CEST: NaJin White Shield vs. OMG

Schauen könnt ihr die Spiele wie immer auf Englisch unter www.twitch.tv/riotgames oder für alle die die Spiele lieber in Deutsch sehen wollen, auf www.lol.esports.com kann man sich während der Broadcastzeit oben rechts die Sprache einstellen.

Dazu könnt ihr alle Spiele, wenn ihr sie verpasst habt, hier nocheinmal Spoiler frei anschauen:

Wer wird eurer Meinung nach ins Halbfinale vorrücken? Und denkt ihr die Amerikanischen Teams haben eine Chance gegen die dominanten Samsung Teams? 

Stay tuned,

Eure Samy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen